Review: Disana Wollwalkhose - Alternative zum Overall für größere Kinder


Neulich habe ich euch ja bereits über den Wollwalkanzug von Disana berichtet - für uns gibt es einfach nichts praktischeres bei kühleren Temperaturen. Leider bekommt man den Overall aber nur bis Größe 86/92, was bedeutet, für die meisten Kinder ist ab 2 Jahren Schluss. Was also tun, wenn man den Anzug lieb gewonnen hat und eigentlich nicht mehr darauf verzichten mag? Genau, für größere Kinder gibt es die Möglichkeit Walkhosen von Disana zu bekommen, und wer das Outfit komplett machen will kann auch gleich noch eine passende Walkjacke dazu kaufen. Man hat dann also quasi einen (optimierten?) Anzug, denn die Walkhosen sind schön hoch geschnitten und haben dazu Hosenträger. So kann nichts verrutschen oder Kälte hineinziehen, trotzdem ist es praktischer wenn die Kinder unterwegs mal auf Toilette müssen. Wir haben die Walkhose übrigens von Natürlich Familie zum Testen erhalten, vielen Dank dafür!

Der Stoff


Der Stoff ist identisch mit dem Walkanzug (lest dazu am besten meine umfassende Review hier) - allerdings ist er nochmal mit einer zusätzlichen Walkschicht an Knien und Po verstärkt, da ältere Kinder erfahrungsgemäß diese beiden Stellen doch stärker beanspruchen. Die Träger bestehen aus dünnerem Wollstrick, hier hätte es mir besser gefallen wenn diese ebenfalls aus Walkstoff gefertigt wären. Aber darunter würde wohl die Flexibilität leiden, der Stoff wäre weniger elastisch und würde beim Tragen wahrscheinlich oft verrutschen. 


Der Schnitt / Passform


Der Schnitt ist an den Hosenbeinen ähnlich wie auch beim Anzug - ein Stoffwindelpo, Strumpfhosen und normale Hosen passen bequem darunter. Mit einer Jacke darüber kann man eigentlich keinen Unterschied mehr erkennen ob jetzt der Anzug oder die Hose getragen wird. Ebenso können die Hosenbeine umgeschlagen werden und so kann man gut und gerne auch eine Nummer größer nehmen, die Hose wächst mit. Die Träger können je 2-fach verstellt und auch über Kreuz getragen werden, was wirklich ein großes Tragespektrum abdeckt. 

Als Beispiel habe ich noch Bilder gemacht von der Manymonths Woll-Longie im Vergleich mit der Walkhose damit ihr euch den Schnitt und den Stoff besser vorstellen könnt:



Die Größen


Man bekommt die Walkhose in den Doppelgrößen 74/80 bis 110/116, wobei ich 74/80 nicht sinnvoll finde und da immer noch den Walkanzug kaufen würde.
Wir tragen die Größe 86/92 - unsere Tochter ist nun mittlerweile bei der 92 angekommen, und die Hose wird noch eine ganze Weile passen, wir schlagen die Beine sogar immer noch um. Anfangs trug Luise Gr. 80, und auch da passte sie perfekt. 

Der Preis


Je nach Größe ab 57,90 € bis 64,90 € hier bei Natürlich Familie. Die Hose ist bis in den Frühling hinein tragbar und so lohnt sich ein Kauf eigentlich jederzeit. 


Und im Schnee?


Luise trägt auf dem Bild oben einen Body von Manymonths (immer noch der selbe aus diesem Blogpost!), einen Pullover von Disana, Strumpfhosen und Leggings von Manymonths und eine Walkjacke von Petit Cochon - alles komplett aus 100 % Wolle, selbst Schal, Mütze, Handschuhe und Futter der Schuhe :-D So angezogen war sie auch nach 2 Stunden im Schnee noch schön warm und trocken. Es kann lediglich sein, dass mal Schnee unter die Hosenbeine rutscht, wenn die Schuhe nicht hoch genug sind, daher ziehen wir beim Schlittenfahren etc. immer noch unsere Bux darüber. 

Fazit


Ich finde die Walkhose mittlerweile für unsere fast 2 Jahre alte Tochter doch praktischer als den Anzug und wir nutzen sie auch tatsächlich viel häufiger. Meistens habe ich sie auf Ausflügen immer dabei und kann sie so bei Bedarf einfach kurz überstreifen wenn es wir rausgehen und es kalt ist - und / oder ich nicht möchte dass die Kleidung schmutzig wird. Ein 1A Ersatz für den Walkanzug, quasi die logische und einzig sinnvolle Weiterführung wenn man sein Kind in natürlichen Materialien kleiden will. 

Keine Kommentare